News > Überblick > Erfolgreiche Führung der Y-Generation

Erfolgreiche Führung der Y-Generation

Eine Zusammenfassung von Klaus W. Schwarz, Partner der PERICON

Die Generation Y, die bereits mit beiden Beinen im Berufsleben steht, bringt einigen frischen Wind mit sich. Sie scheinen aber – zumindest im Berufsleben – nicht gänzlich anders zu handeln, als andere Generationen auch. Einzig ihre sehr hohe Affinität zu digitalen Technologien und der vernetzen Welt von heute unterscheidet sie wirklich von den älteren Semestern. Damit verbunden ist eine Leichtigkeit und Natürlichkeit im Umgang mit sozialen Medien, der eignen Einstellung zur Informationsbeschaffung oder die selbstverständliche Nutzung modernster Geräten und Anwendungen um den (Berufs-)Alltag passender zu gestalten.

"Apolitisch", "Null-Bock Generation", "verwöhnt", "anspruchsvoll", "kein Respekt"! Bereits Mitte der 1990er tauchen die ersten, wenig schmeichelhaften Beschreibungen der sog. "Y-Generation" auf. Sie bezeichnet die Generation, die in den 1980er geboren wurde, in den Neunzigern aufwuchs und heute die "junge" Belegschaft in Unternehmen stellt.

Kompletter Fachartikel: Erfolgreiche_Führung_der_Y-Generation.pdf