News > Überblick > PERICON begleitet bilinguale Schule in Wiesbaden seit Gründung

PERICON begleitet bilinguale Schule in Wiesbaden seit Gründung

Privatschulen liegen voll im Trend. Die PbG – Private bilinguale Ganztagsschule Wiesbaden gGmbH hat sich seit Jahren etabliert.

Die PbG ist eine gemeinnützige private, bilinguale Grundschule mit Ganztagespädagogik und staatlicher Anerkennung.

Die PbG versteht sich als ein Lernort, an dem Kinder sich und ihre Fähigkeiten entfalten können. Das gemeinsame Lernen mit Freude und ausreichend Zeit zur Weiterentwicklung der eigenen Stärken und der einzigartigen Persönlichkeit stehen dabei im Vorgerdrund.

Kinder lernen das Lernen. Darüber hinaus wichtige soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.
Das gemeinsame Lernen mit Freude und ausreichende Zeit zur Entfaltung der eigenen Stärken und seiner einzigartigen Persönlichkeit steht dabei im Vordergrund.

Das pädagogische Konzept der PbG basiert auf einer offenen Lernkultur und steht für handlungsorientiertes Arbeiten im fächerübergreifenden Unterricht sowie individuelles Lernen. Jedes einzelne Kind wird gemäß seinem Entwicklungsstand gefordert und gefördert. Grundlage sind die staatlich verbindlichen Lehrpläne des Landes Hessen. Ziel ist es, jeden Kind die Möglichkeit zu geben, sich auf natürliche Art und Weise und mit Hilfe von Selbsterfahrung der Lehrstoff zu erschließen.

Da jedes Kind einzigartig ist, bietet die Pbg im Rahmen der flexiblen Einschulung bereits in der Vorschule ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Fortgeführt wird die Unterstützung der Individualität der Kinder durch die Jahrgangsmischung. Hier kann auf die unterschiedliche Geschwindigkeit des Lernens jedes einzelnen Kindes sehr gut eingegangen werden. Mehrere Klassenstufen werden gemeinsam in einer Klasse unterrichtet, zum Beispiel Vorschule & Klasse 1, Klasse 1 & Klasse 2, Klasse 3 & Klasse 4, so dass die Kinder von- und miteinander lernen und auch ihre sozialen Kompetenzen entwickeln.

An der PbG unterrichten je zwei Pädagogen eine Klasse mit in der Regel 18 – 20 Kindern. Das sehr gute Betreuungsverhältnis ermöglicht gezielt und intensiv auf jedes Kind einzugehen und die Bilingualität (Deutsch/Englisch) umzusetzen.

Die Bilingualität wird durch die sogenannte Immersionsmethode im Unterricht gefördert. Vom Pädagogen-Team spricht jeweils einer mit den Kindern Deutsch, der andere Englisch. Auf diese Weise ist Englisch im Alltag der Kinder stets gegenwärtig und selbstverständlich. Deutsch bleibt jedoch als erste Unterrichtssprache erhalten und wird durch Englisch ergänzt.
Für weitere Informationen genügt ein Klick auf die Homepage der PbG – Private bilnguale Ganztagsschule www.pbg-wiesbaden.de oder eine direkte Kontaktaufnahme.

Einen kurzen Einblick in den Schulablauf, bietet ein Beitrag, der bei RTL ausgestrahlt wurde.

http://www.rtl-hessen.de/video/18211/bezahltes-lernen-privatschulen-voll-im-trend